CESCO DELL'EREMO Falanghina D.O.C. 2016


CESCO DELL'EREMO Falanghina D.O.C. 2016

Lieferzeit 1-3 Werktage

12,60 / Flasche(n)
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand
1 l = 16,80 €


1 l = 16,80 €

Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata (D.O.C.)

Rebsorte: 100% Falanghina

Weinbereitung: Die geernteten Trauben werden zunächst einer leichten Mazeration unterzogen bevor sie gepresst werden. Der Most wird dann für 30 Tage in Eichenfässern fermentiert. Bevor dieser schöne Wein in Flaschen abgefüllt wird, wird er noch für 4 Monate in Eichenfässern verfeinert (Barriques).

Sensorische Charakteristik: In der Nase wirkt der CESCO DELL'EREMO sehr komplex. Ein würziger Grundton wird von Gerüchen von trockenen Früchten und Feldblumen begleitet.

Auf dem Gaumen ist er trocken und warm. Zudem ist dieser Weißwein intensiv und beständig und bringt eine gute Säure mit. 

Farbe: Gold schimmerendes Gelb

Alkoholgehalt: ca. 13% Vol.

Servierempfehlung: Passt hervorragend zu Vorspeisen, hellem Fleisch mit Saucen und weiche Käsesorten

Serviertemperatur: 12 - 14°C

Allergene: Enthält Sulfite

 

Rebsorte FALANGHINA

Bild der Rebsorte Falanghina
 

Die weiße Rebsorte FALANGHINA ist wahrscheinlich griechischen Ursprungs und wurde schon von dem italischen Volk der Samniten kultiviert. Sie verdankt ihren Namen dem antiken Weinbausystem phalange, d.h. an den Pfahl gebunden. Möglicherweise ist auch diese Rebsorte ein Nachkomme der antiken Sorte Aminea, die für die weiße Variante des berühmten Falerner im antiken Rom verwendet wurde. Empfohlen wird ihr Anbau in den Regionen Kampanien und Abruzzen. Zugelassen ist ihr Anbau aber auch auf Sardinien.

Die spätreifende FALANGHINA (ca. in der zweiten Septemberhälfte) wird in der Gegenwart vor allem in der Region Kampanien und hier vor allem in der Nähe von Neapel kultiviert. Sie braucht ein warmes und trockenes Klima. Die Weinbeere ist klein, rundlich, graugelblich, mit bereifter Schale und festem süßsäuerlichem Fruchtfleisch.

Auch diese Kategorien durchsuchen: VINI BIANCI (WEISSWEINE), KAMPANIEN (CAMPANIA), CANTINA DEL TABURNO, TIPPS FÜR DEN HERBST