• +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung
  • +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung

Chardonnay Festival Südtirol DOC 2023

11,90 € / Flasche(n)
(1 l = 15,87 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Chardonnay Festival Südtirol DOC 2023 / Kellerei Meran / Südtirol

Weißwein aus Italien

Im Jahr 2010 haben sich die beiden traditionsreichen Kellereigenossenschaften des Burggrafenamtes, die Burggräfler Kellerei und die Weinkellerei Meran zusammengeschlossen. Daraus ist die Kellerei Meran Burggräfler hervorgegangen, welche jetzt 380 Mitglieder zählt und 260 ha Rebfläche bewirtschaftet. Dadurch hat man das westliche Anbaugebiet Südtirols von Lana im Süden über Meran bis Riffian im Norden und Algund bis Kastelbell im Westen unter einem Dach vereint.

Die weiße Rebsorte Chardonnay wird in Italien, besonders in Alpennähe, schon sehr lange angebaut. Wann sie nach Italien gekommen ist, ist nicht bekannt, weil es bis in die Gegenwart eine Sprachverwirrung gab. In Italien wurde diese Rebsorte nämlich Pinot Bianco oder Pinot Blanc genannt. Begriffe Klarheit besteht erst seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts. Ihren Ursprung hat Chardonnay mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im Burgund. Im Meraner Land findet diese renommierte Weißweinsorte beste Voraussetzungen zum Gedeihen vor und entfaltet im Verschnitt aus verschiedenster Höhenlagen ihre ganz eigene, individuelle Aromen-Vielfalt.

Die Weinlinie „Festival“ der Kellerei Meran, zu der unser Chardonnay gehört, bietet aussagekräftige und sortentypische Weine. Die Anbauzonen der Weinstöcke liegen in den Gemeinden Algrund, Meran, Schenna, Lana und Marling auf Höhen von 280 bis 450m ü.d.M. und gedeihen auf humosem, schwach lehmigen Sand, Granit und Gnais. Die Weinlese wird relativ früh zu Beginn des Septembers vollzogen. Um eine unbeabsichtigte Gärung zu vermeiden, werden die Trauben umgehend in den Weinkeller transportiert, entrappt und die Weinbereitung beginnt mit der Kaltmazeration in der Traubenpresse. Anschließend findet bei kontrollierter Temperatur die alkoholische Gärung in kleinen Edelstahltanks statt. Die Säure wird dabei teilweise biologisch abgebaut. Es braucht dann noch fünf Monate Lagerung auf den Feinhefen, um diesen schönen Chardonnay Festival Südtirol DOC fertigzustellen.

Mit seinem lebhaften Strohgelb samt grünlichem Schimmer erinnert das Bukett des Chardonnay Festival Südtirol DOC von der Kellerei Meran an exotische Früchte wie Banane, Ananas und reife Äpfel. Am Gaumen ist dieser Weißwein trocken, harmonisch, frisch, sehr weich und bietet ein langes Finale. Die Geschmacksknospen nehmen Noten von Ananas, gelben Äpfeln und etwas Karamell wahr.

Der Chardonnay der renommierten Kellerei Meran erweist sich bei einer empfohlenen Trinktemperatur von etwa 10 bis 12°C als vorzügliche Begleitung zu diversen Speisen. Insbesondere Geflügelgerichte wie gebratenes Huhn, Truthahn oder Ente erfahren durch die Frische und Fruchtigkeit dieses Weins eine geschmackliche Hervorhebung, während die moderate Säure für eine ausgewogene Kombination sorgt. Die Vielseitigkeit des Chardonnays zeigt sich auch in seiner harmonischen Verbindung mit verschiedenen Fischgerichten, insbesondere solchen mit einer etwas reicheren Zubereitung. Gegrillter Lachs, Garnelen oder Hummer erfahren durch die Struktur des Weins eine gelungene Ergänzung. Nicht nur zu Geflügel und Fisch entfaltet der Chardonnay seine Genussqualitäten, sondern auch zu Weichkäsen wie Brie oder Camembert. Die Cremigkeit und Aromenvielfalt der Käsesorten harmonisieren ausgezeichnet mit dem vollmundigen Charakter dieses Weins, was zu einem köstlichen und eleganten Geschmackserlebnis führen kann. Die facettenreiche Anpassungsfähigkeit des Chardonnays aus Südtirol zeigt sich zudem in seiner gelungenen Paarung mit geräucherten Speisen. Egal ob geräucherter Fisch oder gegrilltes Fleisch, die Komplexität des Weins hält spielend mit den intensiven Aromen geräucherter Lebensmittel mit. Die strukturierte Fülle des Chardonnays findet auch ihre Entsprechung in der Begleitung von Geflügelpasteten und Quiches, besonders wenn diese mit leicht würzigen oder kräuterigen Aromen zubereitet sind. Abschließend sei erwähnt, dass dieser Chardonnay aus Südtirol ebenfalls vorzüglich zu den berühmten Südtiroler Käsenocken passt.

Allgemeine Eigenschaften

  • Jahrgang: 2023
  • Ausbau: Trocken
  • Land: Italien
  • Region: Südtirol
  • Inhalt: 0,75 Liter

Detaillierte Eigenschaften

  • Erzeuger und Abfüller: Kellerei Meran Burggräfler Gen. Landw. Ges. - Kellereistraße 9 - 39020 Marling (BZ) - Italia - +39 0473 447137
  • Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata (DOC)
  • Rebsorte: 100% Chardonnay
  • Weinbereitung: Kaltmazeration in der Traubenpresse. Alkoholische Gärung in kleinen Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur. Teilweiser biologischer Säureabbau. Spätere Lagerung auf der Feinhefe für 5 Monate.
  • Sensorische Charakteristik: Das Bukett erinnert an exotische Früchte wie Banane, Ananas und reife Äpfel. Im Geschmack trocken, harmonisch, frisch, sehr weich mit anhaltendem Abgang. Man schmeckt dezente Ananas, gelben Apfel und Karamell.
  • Farbe: Lebhaftes Strohgelb mit grünlichem Schimmer.
  • Alkoholgehalt: 13,5 % Vol.
  • Restzucker: 3,6 g/l
  • Säuregehalt: 5,8 g/l
  • Verschlussart: Naturkorken
  • Servierempfehlung: Dieser Chardonnay aus Südtirol ist die ideale Begleitung zu einer Vielzahl von Gerichten. Von Geflügel wie gebratenem Huhn, Truthahn und Ente über Fischgerichte wie gegrillten Lachs, Garnelen und Hummer bis hin zu Weichkäsesorten wie Brie oder Camembert – dieser Wein harmoniert perfekt. Auch zu geräuchertem Fisch, gegrilltem Fleisch, Geflügelpasteten und Quiches passt er ausgezeichnet. Nicht zuletzt bildet er die perfekte Ergänzung zu den berühmten Südtiroler Käsenocken.
  • Empfohlene Serviertemperatur: Zwischen 10 und 12°C.
  • Allergene: Enthält Sulfite.
  • Zutaten: Trauben und Antioxidantien: Sulfite, L-Ascorbinsäure, Säureregulator: Weinsäure, Stabilisatoren: Gummiarabikum.
  • Warnhinweis: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen.
  • EAN (Flasche): 8028677421012
  • Lieferumfang: 1 Flasche Wein 0,75 Liter.

Rebsorte

CHARDONNAY

Die Chardonnay ist eine weiße Rebsorte mit einer ausgedehnten und interessanten Historie, die mittlerweile weltweit für die Produktion von hochwertigen Weinen bekannt ist. Die genaue Herkunft der Sorte ist nicht eindeutig geklärt, aber es wird angenommen, dass sie ihren Ursprung in der französischen Region Burgund hat. Möglicherweise leitet sich der Name "Chardonnay" von einer Ortschaft namens Chardonnay im Burgund ab. Die Einführung der Chardonnay in Südtirol erfolgte vergleichsweise spät, beginnend in den 1970er und 1980er Jahren. In dieser Zeit führten viele Weinbauern der Region neue Rebsorten ein, um die Vielfalt der Weine zu erweitern und der steigenden internationalen Nachfrage nach bestimmten Sorten gerecht zu werden. Die Anpassungsfähigkeit der Chardonnay an unterschiedliche Terroirs und Klimabedingungen trug schließlich dazu bei, dass sich die Rebsorte in Südtirol etablierte. Seit ihrer Einführung hat sich die Chardonnay in Südtirol gut entwickelt. Die Winzer haben ihre Techniken im Weinberg und im Weinkeller perfektioniert, um charaktervolle Chardonnay-Weine zu produzieren, die die Besonderheiten des Südtiroler Terroirs widerspiegeln. Die Blätter der Chardonnay-Rebe sind mittelgroß, rundlich und tief geschlitzt. Die mittelgroßen Trauben haben eine konische Form, und die Beeren sind klein bis mittelgroß mit einer gelblichen Farbe und einer dünnen Schale. Die Chardonnay-Reben haben einen moderaten bis starken Wuchs, und die Trauben neigen dazu, früh zu reifen, abhängig von den klimatischen Bedingungen und dem Anbauort. Das kühle Klima und die hohen Höhenlagen in Südtirol tragen dazu bei, dass die Trauben langsam reifen, was zu einer guten Säureerhaltung und komplexen Aromen führt. Um die Qualität der Trauben zu maximieren, setzen viele Weinbauern in Südtirol auf niedrige Erträge pro Hektar und eine sorgfältige selektive Lese. Dies trägt dazu bei, konzentrierte und hochwertige Früchte zu erzeugen.


Jugendschutz: Diesen Artikel liefern wir nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen und behalten uns vor, entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.