• +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung
  • +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung

GAJERA Pinot Nero Piemonte DOC 2019

14,95 €
(1 l = 19,93 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

"Gajera" Pinot Nero Piemonte DOC 2019 / Vinchio Vaglio / Piemont

Rotwein aus Italien

Eine vergleichsweise junge Entwicklung ist die Verbreitung des Pinot Nero im Piemont, obwohl seine Anpflanzungen weiterhin zunehmen, besonders im Hinblick auf seine bedeutende Rolle in der Herstellung hochwertiger Schaumweine und, in jüngster Zeit, auch von "ruhigen" Rotweinen. Traditionell in Burgund kultiviert, hat sich der Pinot Nero im Laufe der Zeit zu einer der weltweit am häufigsten angebauten Rebsorten entwickelt. Eine seiner faszinierendsten Eigenschaften besteht darin, dass er sich sehr gut an verschiedene Böden anpassen kann und stets das Beste aus seinem natürlichen Umfeld zu extrahieren vermag. Die erste Erwähnung des Vorhandenseins dieser Rebsorte im Piemont stammt aus dem späten 18. Jahrhundert, als die Region stark von französischen Weinbautraditionen und -kulturen beeinflusst war. "Gajera" ist ein Ortsname, der sich auf das Refugium der Elstern (Gaja im Dialekt) in den Wäldern des Naturreservats Val Sarmassa bezieht.

Die Pinot Nero wurde vermutlich bereits in der Antike in Italien eingeführt. Im Mittelalter spielten Benediktinermönche eine bedeutende Rolle bei der Verbreitung von Rebsorten. Die Pinot Nero gedeiht prächtig im malerischen Piemont, besonders in den sanften Hügeln des Langhe-Gebiets, unter idealen Bedingungen. Die Trauben sind klein, kompakt und zylindrisch geformt, reifen in einem tiefen, fast schwarzen Farbton und offenbaren den charakteristischen Geschmack von roten Früchten. Pinot Nero-Weine sind bekannt für ihre Eleganz, Finesse und Komplexität, mit einer leuchtend rubinroten Farbe und einer Vielzahl von Aromen. Sie gehören zweifellos zu den besten Weinen Italiens.

Die Winzergenossenschaft Vinchio Vaglio, eingebettet in die malerische Landschaft des Piemonts, verkörpert die Essenz von Tradition und Handwerkskunst im Weinbau. Seit ihrer Gründung hat sich die Genossenschaft zu einem Eckpfeiler der regionalen Weinindustrie entwickelt, wobei sie stets die ursprüngliche Leidenschaft für Wein und das Streben nach Qualität bewahrt hat. In den sanften Hügeln des Piemonts gelegen, pflegt Vinchio Vaglio eine enge Beziehung zum Terroir, wobei sie die einzigartigen Merkmale des Bodens und des Klimas in jedem ihrer Weine einfängt. Durch die sorgfältige Auswahl der Trauben und die Anwendung traditioneller und innovativer Weinherstellungstechniken schaffen sie herausragende Weine, die die Sinne verführen und die Geschichte der Region erzählen.

In den malerischen Weinbergen, wo die Sonne den Tag begrüßt und der sandige Boden die Reben nährt, erheben sich die Weinreben für den "Gajera" Pinot Nero Piemonte DOC auf einer Höhe von durchschnittlich 250 Metern über dem Meeresspiegel. Die sanfte Südausrichtung des Weinbergs lässt die Reben im warmen Licht des Tages erstrahlen und verleiht den Trauben ihre einzigartige Reife. Mit dem traditionellen Guyot-Beschnittssystem kümmern sich die Winzer liebevoll um die 4000 Rebstöcke pro Hektar, um ihnen das Beste aus der Erde und dem Klima zu bieten. Die Weinlese, ein heiliges Ritual, beginnt in der ersten Septemberwoche. Früh am Morgen werden die sorgfältig ausgewählten Trauben nach einer gründlichen Ausdünnung von Hand in kleine, gelochte Kisten gelegt. Am Nachmittag werden sie behutsam in die Kellerei gebracht, wo sie unter optimalen Bedingungen auf ihren Weg zur Weinherstellung warten. In den horizontalen Gärtanks mit kontrollierter Temperatur beginnt die alkoholische Gärung mit Mazeration. Über fünf Tage lang tanzen die Aromen der Rebsorte und die polyphenolischen Substanzen sanft miteinander, während die Temperatur behutsam von 20 auf 25 Grad Celsius ansteigt. Nach Abschluss der alkoholischen Gärung beginnt sofort die malolaktische Gärung in Edelstahltanks bei einer perfekten Temperatur von 18 Grad Celsius. Danach findet der Wein seinen Platz in Barriques, einige neu, andere in ihrem zweiten oder dritten Durchgang. Hier ruht er etwa 16 Monate lang und wird zu einem wahren Juwel der Weinbereitung. Nach einem weiteren Monat der Ruhe in Edelstahltanks wird der Wein schließlich abgefüllt. Vor seiner Vermarktung verbringt er noch etwa anderthalb Jahre in der Flasche, wo er seine Harmonie vollendet und seinen einzigartigen Charakter entwickelt.

In einem tiefen Rubinrot mit granatvioletten Reflexen präsentiert sich dieser piemontesische Rotwein, der eine delikate Aromenvielfalt roter Beerenfrüchte und einen samtigen Geschmack mit einem runden, ausgewogenen und eleganten Körper vereint. Bereits beim ersten Duft entführt er die Sinne in eine fesselnde Welt voller Komplexität, wo Gewürzaromen sich mit dem süßen Duft von Brombeeren, Himbeeren und Kirschen vermischen. Durchzogen von subtilen Nuancen von Farn, Humus und Wacholderbeeren sowie floralen Anklängen im Abgang, entfaltet er ein wahres Fest für die Sinne. Am Gaumen trägt ihn eine harmonische Struktur von kräftigen Tanninen, während er trocken, warm und zugleich verführerisch erfrischend erscheint. Sein Finale, ein letzter Hauch auf den Lippen, ruft die Erinnerung an würzige Kirschen wach und lässt den Genuss noch lange nachklingen. Dieser Wein ist nicht nur ein Getränk, sondern eine Reise durch Geschmack und Sinnlichkeit, die unvergessliche Eindrücke hinterlässt.

Bei einer idealen Trinktemperatur von etwa 16 Grad Celsius und kurzer Zeit zum Atmen harmonisiert der Pinot Nero von Vinchio Vaglio durch seine subtilen Aromen gut mit den erdigen Aromen von Pilzen. Eine Pasta mit einer reichhaltigen Pilzsoße ist eine ausgezeichnete Wahl, um die Aromen des Weins hervorzuheben. Ein cremiges Risotto mit Hühnchen, Pilzen oder einer Kombination aus beiden passt gut zu einem Pinot Nero. Die cremige Textur des Risottos und die herzhaften Aromen passen gut zur Struktur und Fruchtigkeit des Weins. Pinot Nero hat eine gute Säurestruktur und seidige Tannine, die gut zu gebratenem oder gegrilltem Geflügel passen. Es kann eine Ente, Hähnchen oder auch Wachtel sein. Ein leichter, gegrillter Fisch wie Forelle oder Lachs passt gut zu Pinot Nero. Die Frische des Fisches und die leichten Gewürze des Grillens ergänzen die Fruchtigkeit und die Struktur des Weins. Der „Gajera“ kann auch gut zu geräucherten Speisen wie geräuchertem Lachs oder geräucherter Entenbrust passen. Die Rauchigkeit der Speisen ergänzt die Aromen des Weins auf interessante Weise. Dieser herrliche Rotwein passt auch gut zu einer Auswahl an Käsesorten, insbesondere zu milden bis mittelkräftigen Sorten wie Brie, Camembert, Gruyère oder gereiftem Gouda. Die Vielfalt der Aromen in Käse harmoniert gut mit der Komplexität des Weins. Nicht zuletzt findet er seine Idealen Begleiter in piemontesischen Spezialitäten wie gepökelte Zunge, Paprika mit Sardellen und Thunfisch und Schnecken in Tomatensoße.

Allgemeine Eigenschaften

  • Jahrgang: 2019
  • Ausbau: Trocken
  • Land: Italien
  • Region: Piemont
  • Inhalt: 0,75 Liter

Detaillierte Eigenschaften

  • Erzeuger und Abfüller: Vinchio Vaglio - Regione San Pancrazio 1 - 14040 Vinchio (AT) - Italia - +39 0141 950903
  • Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata (DOC)
  • Rebsorte: 100% Pinot Nero (Pinot Noir).
  • Bodentyp: Sandig.
  • Durchschnittliche Anbauhöhe: 250 m.ü.M.
  • Ausrichtung des Weinbergs: Süden.
  • Reberziehung und Rebdichte: Guyot. 3500 Rebstöcke pro Hektar.
  • Weinlese: Sie findet in der Regel in der ersten Dekade des Septembers statt. Die Trauben werden nach Ausdünnung und sorgfältiger Auswahl morgens von Hand in kleine gelochte Kisten gelegt und am Nachmittag zur Kellerei gebracht, um die Trauben in optimalen Bedingungen für den Beginn des Weinherstellungsprozesses zu halten.
  • Weinherstellung: Nach dem Entrappen und Pressen der Trauben wird der Most in horizontalen Gärtanks mit kontrollierter Temperatur überführt. Die alkoholische Gärung mit Mazeration dauert etwa 5 Tage bei einer anfänglichen Temperatur von 20 °C, die allmählich auf 25 °C ansteigt, um die Aromen der Rebsorte und die polyphenolischen Substanzen optimal aus der Schale zu extrahieren.
  • Verfeinerung und Ausbau: Nach Abschluss der alkoholischen Gärung wird sofort die malolaktische Gärung in Edelstahltanks bei einer Temperatur von 18 °C eingeleitet. Nach Abschluss der Gärung wird der Wein größtenteils in Barriques überführt, teilweise neu und teilweise gebraucht (zweiter und dritter Durchgang), wo er etwa 16 Monate lang verbleibt. Nach einem weiteren Monat Ruhe in Edelstahltanks wird der Wein abgefüllt und vor der Vermarktung für etwa anderthalb Jahre in der Flasche weiter gereift.
  • Sensorische Eigenschaften: In der Nase fesselnd, komplex mit Gewürzaromen, begleitet von Noten von kleinen roten Früchten wie Brombeeren, Himbeeren und Kirschen, durchsetzt mit Aromen von Farn, Humus und Wacholderbeeren und floralen Nuancen im Abgang. Am Gaumen, von kräftigen Tanninen getragen, trocken, warm, verführerisch und gleichzeitig erfrischend. Sein Finale erweckt Erinnerung an würzige Kirschen.
  • Farbe: Rubinrot mit Granatvioletten Reflexen.
  • Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
  • Verschlussart: Naturkork.
  • Servierempfehlung: Begleitet hervorragend Pastagerichte, Geflügel- oder Pilzrisotto, gegrillten Fisch, gebratenes oder gegrilltes Geflügel, geräucherte Speisen und Käseplatten. Perfekt zu piemontesischen Spezialitäten wie gepökelte Zunge, Paprika mit Sardellen und Thunfisch und Schnecken in Tomatensoße.
  • Empfohlene Serviertemperatur: Zwischen 16 und 18°C. Mindestens 15 Minuten vor dem Servieren öffnen.
  • Allergene: Enthält Sulfite.
  • Auszeichnungen: Annuario dei Migliori Vini Italiani (Luca Maroni) 2021: 91 PUNKTE; Bibenda 2021: 4 TRAUBENBÜNDEL.

  • EAN (Flasche): 8030227017651
  • Lieferumfang: 1 Flasche Wein 0,75 Liter.

Rebsorte

PINOT NERO

Die Pinot Noir, in Italien als Pinot Nero bekannt, hat ihre Wurzeln tief im Burgund in Frankreich. Es wird vermutet, dass die Pinot Nero Traube bereits in der Antike in den Gefilden des heutigen Italiens gedieh, möglicherweise eingeführt von den Römern. Im Mittelalter spielten Benediktinermönche eine bedeutsame Rolle bei der Verbreitung von Rebsorten, und es ist anzunehmen, dass auch in einigen Klosteranlagen Pinot Nero liebevoll kultiviert wurde. Im malerischen Piemont, vor allem in den sanften Hügeln des Langhe-Gebiets, findet die Pinot Nero ihren optimalen Lebensraum. Hier gedeiht sie prächtig unter idealen Bedingungen für den Weinbau. Die Höhenlage, die Beschaffenheit des Bodens und das gemäßigte Klima tragen dazu bei, Weine von bemerkenswerter Komplexität und Ausdrucksstärke hervorzubringen. Die Blätter der Pinot Nero Pflanze präsentieren sich mittelgroß, rundlich und mitunter leicht gelappt. Ihre dunkelgrüne Farbe verleiht ihnen einen beinahe majestätischen Glanz. Die Trauben dieser Sorte sind typischerweise klein, kompakt und zylindrisch geformt. Wenn sie reifen, präsentieren sie sich in einem tiefen, fast schwarzen Farbton. Die Beeren, ebenfalls klein und mit einer zarten Haut, platzen förmlich vor Saftigkeit und offenbaren den charakteristischen Geschmack von roten Früchten wie Kirschen und Himbeeren. Die Pinot Nero ist eine anspruchsvolle Rebsorte, die im Weinberg eine gewisse Hingabe und Aufmerksamkeit erfordert. Anfällig für Krankheiten wie Mehltau, bedarf sie einer sorgfältigen Laubarbeit und Belüftung, um ihre Gesundheit zu bewahren. Diese edle Traube bevorzugt kühle bis gemäßigte Klimazonen und erstrahlt am besten in Regionen mit langen, milden Herbstperioden - wie dem zauberhaften Piemont. Die Weine, die aus der Pinot Nero Traube hervorgehen, sind bekannt für ihre Eleganz, Finesse und Komplexität. Ihre leuchtend rubinrote Farbe verheißt eine Fülle von Aromen, von roten Beeren über blumige Noten bis hin zu subtilen Gewürzen. Pinot Nero-Weine präsentieren sich oft mit einer ausgeprägten Säurestruktur und seidigen Tanninen, was sie zu vielseitigen Begleitern für eine breite Palette von Speisen macht. Insgesamt spiegelt die Verbindung aus Terroir, Klima und traditioneller Weinherstellung im Piemont die Exzellenz wider, die Pinot Nero-Weinen aus dieser Region innewohnt. Sie gehören zweifellos zu den besten und begehrtesten Weinen Italiens.


Jugendschutz: Diesen Artikel liefern wir nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen und behalten uns vor, entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.