• +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung
  • +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung

Cannonau di Sardegna DOC BIO 2021

17,50 € / Flasche(n)
(1 l = 23,33 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Cannonau di Sardegna DOC BIO 2021 / Antonella Corda / Sardinien

Rotwein aus Italien

Die junge Winzerin Antonella Corda aus Serdiana, nördlich von Cagliari im Süden der malerischen Mittelmeerinsel Sardinien, gilt als aufstrebender Stern der italienischen Weinszene. Mit ihrem roten Cannonau di Sardegna DOC hat sie zweimal in Folge die begehrten 3 Gläser des Gambero Rosso gewonnen. Die Geschichte der Cantina Antonella Corda ist untrennbar mit ihrer Gründerin verbunden. Antonella wuchs inmitten von Weinbergen auf, geprägt von einer Familie, die seit Generationen im Weinbau tätig ist. Ihre Mutter vermittelte ihr die Liebe zum Land, während ihr Vater ihr die Leidenschaft für die Arbeit näherbrachte. Im Jahr 2010 trat Antonella das Erbe ihrer Familie an und übernahm die Leitung des Unternehmens. Sie verwandelte es in ein innovatives Projekt: ein Boutique-Weingut, das sich der Produktion edler sardischer Weine widmet und das Land um Serdiana auf der Weltbühne repräsentiert.

Die Rebsorte Cannonau ist faktisch identisch mit der spanischen Rebsorte Grenache. Man vermutet, dass sie von den Spaniern nach Sardinien gebracht wurde. Der Wein aus der Cannonau-Traube ist arm an Tanninen und Farbe. Sie kann daher gute fruchtige Weine liefern. Unter extremen klimatischen Bedingungen (Trockenheit, Hitze, Wind) und bei sehr geringen Erträgen liefert die Cannonau auch konzentrierte, ausgesprochen lagerfähige Rotweine. Perfekt für Sardinien.

Dieser Cannonau stammt aus dem Mitza S’ollastu genannten Weinberg am Rio Mannu. Der durchlässige, gut belüftete Boden ist eine Mischung aus Sand, Tonerde, Kalkstein und Kieselgeröll und sorgt zusammen mit dem milden Mittelmeerklima und dem durchgängig leichten Wind für perfekt gereifte, gesunde Trauben und die erforderliche Balance von Frucht und Gerbstoff, um dem Wein seinen sortentypischen Charakter zu verleihen. Nach der manuellen Weinlese Ende September beginnt die Kaltmazeration mit anschließender Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks. Der Ausbau dieses so weit wie möglich naturbelassenen Rotweins findet zu 90% in Edelstahl und 10% in zum Teil ungetoasteten und zum Teil medium getoasteten Barriques statt.

Die Herstellung des Cannonau di Sardegna in Bio-Qualität folgt speziellen Richtlinien, die sowohl den Weinbau als auch den Vinifikationsprozess betreffen. Diese Methoden schützen die Umwelt, fördern die Biodiversität und gewährleisten die Gesundheit der Konsumenten. Im Weinbau werden keine synthetischen Chemikalien verwendet. Stattdessen kommen natürliche Düngemittel wie Kompost und Mist zum Einsatz. Gründüngung und Mulchen erhalten die Bodenfruchtbarkeit und verhindern Erosion. Pflanzen wie Klee und Bohnen bereichern den Boden mit Stickstoff. Zur Schädlingsbekämpfung werden natürliche Methoden wie der Einsatz von Nützlingen und das Aufstellen von Vogelhäuschen angewendet. Bei Bedarf kommen natürliche Substanzen wie Kupfer und Schwefel gegen Pilzkrankheiten zum Einsatz. Viele Arbeiten im Weinberg, einschließlich der Weinlese, werden von Hand durchgeführt, um eine sorgfältige Auswahl der Trauben zu gewährleisten und die Reben zu schonen. Hecken, Blumenwiesen und Bäume im Weinberg fördern die Biodiversität. Bei der Weinbereitung werden die Trauben von Hand gelesen, um die besten und reifsten Früchte auszuwählen. Die Gärung erfolgt oft mit natürlichen Hefen, um die Authentizität und den Ausdruck des Terroirs zu fördern. Mechanische Prozesse werden möglichst sanft durchgeführt, um die Qualität des Weins zu bewahren. Synthetische Zusatzstoffe werden vermieden, und nur minimale Mengen an Schwefeldioxid (SO2) werden verwendet, um die Haltbarkeit zu gewährleisten. Bei der Reifung in Eichenfässern werden oft ungetoastete oder minimal getoastete Fässer verwendet, um den natürlichen Geschmack des Weins zu bewahren. Strenge Hygienepraktiken bei der Abfüllung und Lagerung minimieren die Notwendigkeit chemischer Stabilisatoren. Um als biologisch anerkannt zu werden, muss der Wein schließlich von einer anerkannten Zertifizierungsstelle geprüft und zertifiziert werden.

Der in einem Granatrot leuchtende Cannonau di Sardegna DOC von Antonella Corda besitzt ein zart würziges intensives Fruchtbukett mit Noten von Kirsche, Himbeere, Brombeere und Rosen. Im Geschmack fällt der angenehme, aromatische und leicht würzige fruchtbetonte Körper auf. Seine weichen Tannine sind angenehm und der lange Abgang ist enorm elegant. Ach ja, selbstverständlich ist dieser Wein trocken.

Der Cannonau di Sardegna DOC BIO von Antonella Corda ist ein vielseitiger Wein, der bei einer optimalen Trinktemperatur von etwa 14 bis 16 Grad Celsius sein volles Potenzial entfaltet. Gegrilltes Fleisch wie Lammkoteletts, Rindersteaks und Schweinekoteletts wird durch die Tannine des Cannonau perfekt ergänzt. Diese unterstreichen die rauchigen und herzhaften Aromen des gegrillten Fleisches. Auch bei Wildgerichten wie Hirsch, Wildschwein oder Kaninchen, die oft reich und würzig sind, harmonieren die kräftigen Aromen und die Struktur des Cannonau hervorragend. Traditionelle sardische Eintöpfe, die oft mit Lamm oder Schweinefleisch zubereitet werden und reich an mediterranen Kräutern und Gewürzen sind, passen perfekt zum Cannonau di Sardegna. Auch Schmorgerichte wie Ossobuco oder Rinderbraten profitieren von der Tiefe und Komplexität dieses Weins. Gereifte und kräftige Käsesorten wie Pecorino Sardo, Parmesan oder gereifter Cheddar harmonieren sehr gut mit dem Cannonau di Sardegna. Die intensiven Aromen des Käses passen zu den fruchtigen und würzigen Noten des Weins. Auch Blauschimmelkäse wie Gorgonzola kann gut mit diesem Wein kombiniert werden, besonders wenn der Käse Teil eines Gerichtes oder einer Käseplatte ist. Herzhaft gewürzte Pastagerichte, insbesondere solche mit Fleischsoßen wie Ragù oder Bolognese, ergänzen sich gut mit den fruchtigen und würzigen Aromen dieses sardischen Rotweins. Auch Pizza mit kräftigen Belägen wie Salsiccia, scharfer Salami oder gegrilltem Gemüse passt hervorragend zu diesem Wein. Gegrilltes oder geröstetes Gemüse, besonders Sorten mit kräftigen Aromen wie Auberginen, Paprika und Zucchini, harmoniert gut mit den vielseitigen Aromen des Cannonau di Sardegna. Insgesamt zeigt sich der Cannonau di Sardegna DOC BIO als idealer Begleiter für eine Vielzahl von Gerichten. Seine Fähigkeit, unterschiedliche Aromen und Geschmacksrichtungen gekonnt zu unterstreichen und zu ergänzen, macht ihn zu einem wahren Allrounder, was auch den strengen Weinkritikern vom Gambero Rosso aufgefallen ist, die dem 2019er Jahrgang die begehrten 3 Gläser verliehen haben.

Allgemeine Eigenschaften

  • Jahrgang: 2021
  • Ausbau: Trocken
  • Land: Italien
  • Region: Sardinien
  • Inhalt: 0,75 Liter

Detaillierte Eigenschaften

  • Erzeuger und Abfüller: Azienda Agricola Antonella Corda - Loc. Pranu Raimondo - Strada Statale 466 km 6,800 - 09040 Serdiana (CA) – Sardegna - Italia - +39 0707966300
  • Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata (DOC)
  • Rebsorte: 100% Cannonau.
  • Weinbereitung: Kaltmazeration mit anschließender Gärung bei kontrollierter Temperatur in Edelstahltanks. Der Ausbau findet zu 90% in Edelstahl und 10% in zum Teil ungetoasteten und zum Teil medium getoasteten Barriques statt.
  • Sensorische Charakteristik: Intensives Fruchtbouquet mit Noten von Kirsche, Himbeere, Brombeere und Rosen. Zart würzig. Im Geschmack ein fruchtbetonter Körper mit angenehmer, aromatischer, leicht würziger Fülle. Angenehm weiche Tannine. Lang und enorm elegant im Abgang.
  • Farbe: Granatrot.
  • Alkoholgehalt: 14,0 % Vol.
  • Restzucker: 0,5 g/l
  • Säuregehalt: 5,0 g/l
  • Verschlussart: Naturkork.
  • Servierempfehlung: Passt hervorragend zu gegrilltem Fleisch wie Lammkoteletts, Rindersteaks und Schweinekoteletts, sowie zu Wildgerichten wie Hirsch, Wildschwein und Kaninchen. Traditionelle sardische Eintöpfe und Schmorgerichte wie Ossobuco oder Rinderbraten harmonieren ebenfalls gut mit diesem Wein. Gereifte Käsesorten wie Pecorino Sardo, Parmesan, gereifter Cheddar und Blauschimmelkäse wie Gorgonzola sind ebenfalls ideale Begleiter. Zudem ergänzt dieser Cannonau herzhaft gewürzte Pastagerichte mit Fleischsoßen und kräftig belegte Pizzen. Gegrilltes oder geröstetes Gemüse passt gleichermaßen superb zu den Aromen des Cannonau di Sardegna.
  • Empfohlene Serviertemperatur: Zwischen 14 und 16°C
  • Allergene: Enthält Sulfite.
  • Warnhinweis: Der Konsum von alkoholhaltigen Getränken während der Schwangerschaft kann selbst in geringen Mengen schwere Konsequenzen für die Gesundheit des Kindes nach sich ziehen
  • BIO-Kontrollstelle: IT-BIO-009
  • EAN (Flasche): 8053853690029
  • Lieferumfang: 1 Flasche Wein 0,75 Liter.

Rebsorte

CANNONAU

Die Cannonau ist eine Rebsorte, die auf Sardinien weit verbreitet und dort eine der wichtigsten Rotweinsorten ist. International als Grenache bekannt, wird sie auf Sardinien spezifisch als Cannonau bezeichnet. Die Herkunft der Cannonau-Rebsorte ist umstritten. Einige Forscher glauben, dass sie seit über 3.000 Jahren auf Sardinien angebaut wird, basierend auf archäologischen Funden aus der Nuraghenkultur (etwa 1500 v. Chr. bis 500 v. Chr.). Im 14. und 15. Jahrhundert brachten spanische Einflüsse während der aragonischen Herrschaft möglicherweise die Rebsorte auf die Insel oder förderten ihren Anbau. Der spanische Name "Garnacha" deutet auf eine Verbindung hin. Im 20. Jahrhundert erlangte Cannonau größere Anerkennung und wurde zu einer bedeutenden Rebsorte Sardiniens. Durch Modernisierung des Weinbaus und verbesserte Qualität stieg der Ruf der Cannonau-Weine. 1972 erhielt die Cannonau di Sardegna den DOC-Status, was ihre Qualität und Authentizität unterstrich. Die Cannonau-Rebstöcke sind kräftig und können sowohl als Buschreben (Alberello) als auch auf Spalieren (Guyot oder Kordon) gezogen werden. Die mittelgroßen, fünflappigen Blätter sind dunkelgrün und leicht glänzend, die Unterseite ist heller und leicht behaart. Die Trauben sind mittelgroß bis groß, kompakt und konisch geformt. Die Beeren haben eine dicke, blau-schwarze Schale mit hoher Konzentration an Farbstoffen und Tanninen. Die Cannonau reift spät, meist im späten September bis Oktober, und gedeiht gut auf verschiedenen Bodentypen, besonders auf kalkhaltigen, mineralstoffreichen Böden. Die Rebsorte bevorzugt ein warmes, mediterranes Klima mit viel Sonnenschein und wenig Niederschlag während der Reifephase. Sie ist trockenheitstolerant, und somit ideal für die heißen Sommer Sardiniens geeignet. Diese Kombination aus Boden, Klima und traditioneller Weinbaukunst verleiht Cannonau-Weinen eine besondere Qualität und Charakteristik, die sie von anderen Grenache-Varianten unterscheidet. Die Weine sind meist vollmundig, mit guter Tanninstruktur und ausgewogener Säure, die für Frische sorgt. Sie reichen von frischen, fruchtigen Weinen bis hin zu komplexen, langlebigen Rotweinen.


Jugendschutz: Diesen Artikel liefern wir nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen und behalten uns vor, entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.