• +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung
  • +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung

Fiano di Avellino DOCG 2022

12,90 € / Flasche(n)
(1 l = 17,20 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

Fiano di Avellino DOCG 2022 / Villa Raiano / Kampanien

Weißwein aus Italien

Die Villa Raiano hat ihren Sitz in der Ortschaft San Michele di Serino im Hinterland Neapels in der süditalienischen Region Kampanien. Die Irpinia ist ein fruchtbares Land, mit einem Netz von Bergen und Hügeln, die von Flüssen und Bächen durchzogen werden. Die geografischen und klimatischen Bedingungen machen dieses Stück des südlichen Apennins zu einem einzigartigen und unnachahmlichen Ort für den Weinanbau. Die kleine Kellerei Villa Raiano baut auf etwa 27 Hektar eigener Weinberge nur ausgewählte autochthone Rebsorten an. Im übrigen Europa noch nicht so bekannt, bieten diese herrlichen Weine noch Potenzial für Neuentdeckungen.

Die Fiano ist eine autochthone Weißweinrebsorte, die im süditalienischen Kampanien beheimatet ist. Die Anbaufläche von Fiano ist relativ begrenzt, und die Sorte ist auf Kampanien und die angrenzende Region Basilikata beschränkt. Diese bemerkenswerte und faszinierende Sorte, die einzigartige Weine hervorbringt, wird seit Jahrhunderten kultiviert. Die Trauben der Fiano-Rebe sind klein bis mittelgroß und haben eine gelbgrüne Farbe. Fiano-Weine zeichnen sich durch ihre komplexe Aromatik aus, die Noten von gelbem Steinobst, Zitrusfrüchten, Honig, Anis und Blumen umfasst. Die Weine können in jungen Jahren frisch und fruchtig sein und durch Alterung eine ausgeprägte Mineralität und einen vollen Körper entwickeln. In Kampanien wird die Sorte in den DOCG-Gebieten Fiano di Avellino und Greco di Tufo angebaut, wo sie oft in reinsortigen Weinen verwendet wird. Fiano eignet sich auch gut für eine Mischung mit anderen autochthonen italienischen Sorten wie Greco und Falanghina.

Die Trauben für den Fiano di Avellino DOCG der Villa Raiano stammen aus den vier Ortschaften Candida, Montefredane, Lapio und San Michele di Serino in der Provinz Avelino. Die im Guyot-System angepflanzten Rebstöcke stehen hier in einer durchschnittlichen Höhe von 450 bis 500 m ü.d.M. auf kalkhaltigen, sandigen und tonigen Böden. Die Trauben werden manuell in der ersten Oktoberwoche geerntet und, um ein Zerdrücken der Trauben zu vermeiden, in kleinen Kisten schnell in den Weinkeller transportiert. Die Traubenbündel werden dann, um die Blütenmost zu erhalten, ohne Entrappen einer sanften Pressung unterzogen. Der Most wird sodann mit ausgesuchten Hefen geimpft und die Gärung erfolgt in Edelstahltanks bei einer kontrollierten Temperatur von etwa 16°C. Nach einer Reifezeit im Stahltank wird der Fiano di Avellino in der zweiten Februarwoche nach der Ernte in seine Flasche gefüllt.

Im Glas Strohgelb mit grünlichen Reflexen erreicht die Nase unmittelbar ein Duft, der streng und sanft zugleich ist. Es zeigen sich Aromen von Minze, Salbei und weißem Pfirsich, die hintergründig von Empfindungen von weißer Schokolade und Zitrusfrüchten begleitet werden. Mit der Zeit taucht noch eine deutlich mineralische Komponente auf. Der Gaumen ist fein, nicht zu voluminös, aber voll und befriedigend. Eine schöne Säure verstärkt die Frische des Fiano di Avellino aus Kampanien. Der Abgang ist sehr schmackhaft und hat noch eine Rückkehr dichter Blumen- und Mentholnoten im Programm.

Bei einer empfohlenen Trinktemperatur von etwa 10 bis 12°C passt der Fiano di Avellino der Villa Raiano ideal zu frischen italienischen Vorspeisen, leichten Pastagerichten und gebratenem blauen Fisch. Sehr schön auch zu Gerichten die auf Omelette basieren.

Allgemeine Eigenschaften

  • Jahrgang: 2022
  • Ausbau: Trocken
  • Land: Italien
  • Region: Kampanien
  • Inhalt: 0,75 Liter

Detaillierte Eigenschaften

  • Erzeuger und Abfüller: Villa Raiano - Loc. Cerreto - Via Bosco Satrano, 1 - 83020 San Michele di Serino (AV) - Italia - +39 0825 595663
  • Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata e Garantita (DOCG)
  • Rebsorte: 100% Fiano.
  • Herkunft der Trauben: Aus den Ortschaften Candida, Montefredane, Lapio und San Michele di Serino in der Provinz Avelino.
  • Weinbereitung: Manuell Ernte in der ersten Oktoberwoche. Sanfte Pressung der Traubenbündel ohne Entrappen. Impfung des Mostes mit ausgesuchten Hefen und Gärung in Edelstahltanks bei 16°C. Ausbau ebenfalls in Stahl.
  • Sensorische Charakteristik: In der Nase ein betörender Duft nach Minze, Salbei und weißem Pfirsich, gefolgt von Noten weißer Schokolade und Zitrusfrüchten. Am Gaumen trocken, fein, voll und mineralisch mit hintergründigen Blumen- und Mentholnoten.
  • Farbe: Strohgelb mit grünlichen Reflexen.
  • Alkoholgehalt: 13 % Vol.
  • Restzucker: 2,0 g/l
  • Säuregehalt: 5,6 g/l
  • Verschlussart: Naturkorken
  • Servierempfehlung: Ideal zu leichten Pastagerichten, frittiertem Fisch oder Fischsuppe. Lecker zu leichten Vorspeisen und Omelette.
  • Empfohlene Serviertemperatur: Zwischen 10 und 12°C.
  • Allergene: Enthält Sulfite
  • EAN (Flasche): 8004123004176
  • Lieferumfang: 1 Flasche Wein 0,75 Liter

Rebsorte

FIANO

Fiano ist eine sehr alte autochthone Weißweinsorte Süditaliens. Sie ist vor allem in der italienischen Region Kampanien verbreitet. Fiano wurde schon von den Römern kultiviert, die sie wegen ihrer großen Anziehungskraft auf Bienen (lat. apis, italienisch ape) auch Vitis apiana nannten. Sie erbringt aromatische, würzige Weißweine mit einem würzigen Honig- und Nuss-Bouquet, die lange lagerfähig sind.


Jugendschutz: Diesen Artikel liefern wir nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen und behalten uns vor, entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.