• +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung
  • +49 (0)5235 97473 (Mo. - Sa.: 9 - 18 Uhr)
  • kundenservice@cantina24.de
  • Wir lieben Italien
  • Schnelle Lieferung
  • Kompetente Beratung

SETTEFIGLIE Nebbiolo Langhe DOC 2022

12,90 €
(1 l = 17,20 €)
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Produktdatenblatt
Auf Lager
Lieferzeit: 1-3 Tag(e)

Beschreibung

SETTEFIGLIE Nebbiolo Langhe DOC 2022 / Vinchio Vaglio / Piemont

Rotwein aus Italien

Der Name "Settefiglie" für diesen Wein bezieht sich auf die Straße, über die Trauben von den Weinbergen in die Kellerei transportiert werden. Der Nebbiolo, wie weithin bekannt, ist eine äußerst edle Rebsorte. Dies liegt nicht nur an der Serie erhabener Weine, die aus ihren Trauben hervorgehen, sondern auch an ihrer Vielseitigkeit, die eine "normale" Vinifizierung und Verkostung ermöglicht. Daher entstehen Weine von bemerkenswerter Beliebtheit, selbst wenn sie nicht den Schritten in Holzfässern und einer langen Lagerung unterzogen werden. Der Settefiglie Nebbiolo Langhe DOC wird ausschließlich aus Nebbiolo-Trauben hergestellt, die in der Provinz Cuneo mit ihren 94 Gemeinden angebaut werden, die auch als "Langhe" bekannt ist.

In der malerischen Ortschaft Vinchio, auf halbem Wege zwischen den berühmten Städten Asti und Alba, liegt die renommierte Winzergenossenschaft Vinchio Vaglio. Hier hat die Genossenschaft eine reiche Erfahrung in der Verarbeitung regionaler Weine gesammelt. Die kostbaren Nebbiolo-Trauben werden von talentierten örtlichen Winzern liebevoll gepflegt und dann sorgsam im Weinkeller der Genossenschaft zu dem fabelhaften Settefiglie Nebbiolo Langhe DOC verwandelt.

Die Nebbiolo-Rebe, in der malerischen Region Piemont im Nordwesten Italiens beheimatet, gedeiht besonders in den Langhe, einer hügeligen Gegend südlich des Flusses Tanaro. Sanfte Hügel, von Weinbergen bedeckt, umrahmen charmante Dörfer und historische Städte wie Barolo, La Morra und Serralunga d'Alba. Der Anbau erfordert Geduld und Sorgfalt, da die Reben empfindlich auf Klimaveränderungen reagieren und eine lange Vegetationsperiode benötigen. Die verschiedenen Höhenlagen und Ausrichtungen der Weinberge bringen Vielfalt in die Nebbiolo-Weine, die durch traditionelles Wissen und moderne Techniken der Winzer in den Langhe verfeinert werden. Die Langhe sind berühmt für ikonische Weine wie Barolo und Barbaresco, die die Essenz der Nebbiolo-Traube widerspiegeln.

Die Weinlese findet üblicherweise in der ersten Dekade des Oktober statt, wenn die Farben des Herbstes die Landschaft prägen. Die sorgfältige Ernte geschieht stets von Hand und beginnt früh am Morgen, um die frischen Trauben noch am gleichen Tag in den Keller zu bringen, wo sie auf ihre Verwandlung warten. Nachdem die Trauben entrappt und gepresst wurden, fließt der Most in horizontale Fermentationsbehälter, wo er seine Transformation beginnt. Die alkoholische Gärung mit Mazeration dauert sechs Tage, eine Zeit intensiver Aktivität, während der regelmäßige Rotationen durchgeführt werden, um den Most ständig mit den gepressten Rückständen in Kontakt zu halten. Die Gärtemperatur wird sorgfältig auf etwa 24 Grad Celsius gehalten, um optimale Bedingungen für die Gärung zu gewährleisten. Sobald die alkoholische Gärung abgeschlossen ist, beginnt sofort die malolaktische Gärung, ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Vollendung des Weins. Nach dieser Phase ruht der Wein etwa sechs Monate in Betontanks, wo er Zeit hat, sein volles Potenzial zu entfalten und seine charakteristischen Aromen zu entwickeln. Schließlich, nach dieser Phase der Ruhe und Reifung, wird der Wein sorgfältig in Flaschen abgefüllt. Bevor er jedoch auf den Markt kommt, wird er weitere drei Monate in der Flasche belassen, um eine abschließende Reifung zu ermöglichen, die seine Komplexität und Finesse vervollständigt. So entsteht ein Wein, der die Geduld und das handwerkliche Können seiner Erzeuger widerspiegelt und bereit ist, die Sinne der Genießer zu verführen.

Bei einer empfohlenen Trinktemperatur von etwa 16 Grad Celsius entführen die sensorischen Eigenschaften dieses Weins die Sinne auf eine aromatische Reise. Bereits beim ersten Schnuppern offenbart er eine intensive Fruchtigkeit, begleitet von blumigen Nuancen und einem unverwechselbaren Weincharakter, der die Vorfreude auf den ersten Schluck weckt. Am Gaumen entfaltet sich der Wein trocken und samtig, verführt mit feinen Nuancen und einer zarten Textur. Seine gute Struktur verleiht ihm einen vollmundigen Charakter, der den Gaumen umschmeichelt und seine herausragende Ausdauer macht ihn zu einem unvergesslichen Genusserlebnis, das lange nachklingt.

Der "Settefiglie" Nebbiolo Langhe von Vinchio Vaglio offenbart eine fruchtige Lebendigkeit und eine sanfte Tanninstruktur, die ihn zu einem vielseitigen Begleiter für eine Vielzahl von Gerichten macht. Er harmoniert hervorragend mit leichteren Speisen wie Pasta mit Tomatensauce, Pizza und gegrilltem Gemüse sowie mit hellem Fleisch und Fisch. Doch seine Qualitäten gehen weit über das Gewöhnliche hinaus. Dieser Wein brilliert auch angesichts kräftigerer Genüsse wie Aufschnitt, Wurst, rotem Fleisch, Lamm, geschmorten Gerichten, Wild und gereiftem Käse. Ein Nebbiolo zeigt sich unerschrocken und passt sich verschiedenen Geschmäckern an. Insbesondere in Kombination mit piemontesischen Spezialitäten wie Ravioli del Plin, Tajarin mit Pilzsauce sowie gereiftem Toma-Käse und Castelmagno entfaltet er sein volles Potenzial. Ein Nebbiolo aus der Langhe ist auch für zwanglose Anlässe geeignet, sei es ein geselliges Treffen mit Freunden oder ein entspannter Tag zu Hause. Er ist zugänglich und leicht zugleich, was ihn zu einem angenehmen Begleiter für jede Gelegenheit macht. Nicht zuletzt bieten junge Nebbiolo-Weine eine erschwingliche Möglichkeit, die Charakteristika dieser Rebsorte und des Terroirs der Langhe zu erkunden, ohne auf komplexere und teurere ältere Jahrgänge zurückgreifen zu müssen. Sie laden dazu ein, die Welt des Nebbiolo und die Weinregion Langhe auf unbeschwerte Weise zu entdecken.

Allgemeine Eigenschaften

  • Jahrgang: 2022
  • Ausbau: Trocken
  • Land: Italien
  • Region: Piemont
  • Inhalt: 0,75 Liter

Detaillierte Eigenschaften

  • Erzeuger und Abfüller: Vinchio Vaglio - Regione San Pancrazio 1 - 14040 Vinchio (AT) - Italia - +39 0141 950903
  • Qualitätsbezeichnung: Denominazione di Origine Controllata (DOC)
  • Rebsorte: 100% Nebbiolo.
  • Bodentyp: Sandig mit leichtem Lehmanteil.
  • Durchschnittliche Anbauhöhe: 250 m.ü.NN.
  • Ausrichtung des Weinbergs: Süd.
  • Weinbereitung: Nach dem Entrappen und Pressen der Trauben wird der Most in horizontale Fermentationsbehälter überführt. Die alkoholische Gärung mit Mazeration dauert 6 Tage, während denen Rotationen durchgeführt werden, um den Most ständig mit den gepressten Rückständen in Kontakt zu halten. Die Gärtemperatur beträgt etwa 24°C.
  • Reifung: Nach Abschluss der alkoholischen Gärung wird sofort die malolaktische Gärung eingeleitet. Der Wein ruht dann etwa 6 Monate in Betontanks und wird anschließend abgefüllt. Vor der Vermarktung verbleibt er weitere 3 Monate in der Flasche für die abschließende Reifung.
  • Sensorische Eigenschaften: In der Nase intensiv fruchtig, blumig, weinig und frisch. Gut in Erscheinung tretende sortentypische Noten. Am Gaumen trocken, samtig und fein. Gute Struktur, vollmundig und mit einer herausragenden Ausdauer ausgestattet.
  • Farbe: Rubinrot, gelegentlich mit orangefarbenen Reflexen.
  • Alkoholgehalt: 14,0 % Vol.
  • Verschlussart: Naturkork.
  • Servierempfehlung: Ein vielseitiger Wein, der gut zu einer Vielzahl von Gerichten passt, darunter Pasta mit Tomatensauce, Pizza, gegrilltem Gemüse, hellem Fleisch und Fisch. Ebenso geeignet für Aufschnitt, Wurst, rotes Fleisch, Lamm, geschmorte Gerichte, Wild und gereifte Käsesorten. Ein empfehlenswerter Einstieg in die Welt der gehobenen Weine.
  • Empfohlene Serviertemperatur: Zwischen 16 und 18°C.
  • Allergene: Enthält Sulfite.
  • EAN (Flasche): 8030227017088
  • Lieferumfang: 1 Flasche Wein 0,75 Liter.

Rebsorte

NEBBIOLO

Die Nebbiolo-Rebsorte ist eine faszinierende und anspruchsvolle Varietät, die vor allem in der malerischen Region Piemont im Nordwesten Italiens gedeiht. Insbesondere die Langhe, eine hügelige Gegend südlich des Flusses Tanaro, spielt eine herausragende Rolle im Anbau dieser edlen Traube. Die Langhe sind bekannt für ihre einzigartige Topografie und die kalkhaltigen Böden, die optimale Bedingungen für die Nebbiolo-Traube bieten. Hier prägen sanfte Hügel, von Weinbergen bedeckt, die Landschaft und werden von charmanten Dörfern sowie historischen Städten wie Barolo, La Morra und Serralunga d'Alba umrahmt. Der Anbau von Nebbiolo in den Langhe erfordert Geduld und Sorgfalt. Die Reben sind empfindlich gegenüber klimatischen Veränderungen und benötigen eine lange Vegetationsperiode, um ihre volle Reife zu erreichen. Die unterschiedlichen Höhenlagen und Ausrichtungen der Weinberge tragen zur Vielfalt der Nebbiolo-Weine bei, indem sie verschiedene Geschmacksprofile und Aromen hervorbringen. Über die Jahrhunderte hinweg haben die Winzer in den Langhe ein tiefes Verständnis für die Nebbiolo-Rebe entwickelt und vereinen traditionelles Wissen mit modernen Techniken, um das Beste aus ihren Weinbergen zu holen. Die Pflege der Reben, die handwerkliche Ernte und die sorgfältige Weinherstellung sind entscheidend für die Produktion hochwertiger Nebbiolo-Weine in dieser Region. Die Langhe ist berühmt für ihre ikonischen Weine wie Barolo und Barbaresco, die oft als "Könige" bzw. "Königinnen" des italienischen Weins bezeichnet werden. Sie verkörpern die Essenz der Nebbiolo-Traube und spiegeln die einzigartigen Terroirs der Langhe wider, geprägt durch Geschichte, Geologie und Kultur. Die Nebbiolo-Pflanze zeichnet sich durch mittelgroße, rundliche und dunkelgrüne Blätter aus, die oft fünflappig und leicht gewellt sind. Die Trauben sind mittelgroß, leicht konisch geformt und haben eine lockere Struktur, die eine gute Belüftung fördert. Die Beeren sind vergleichsweise klein, von bläulich-schwarzer Farbe und besitzen eine dünne, empfindliche Haut. Sie reifen spät in der Saison und weisen eine hohe Konzentration an Tanninen sowie eine ausgewogene Säurestruktur auf, die den Weinen Struktur, Komplexität und Langlebigkeit verleihen. Der Anbau von Nebbiolo in den Langhe ist nicht nur eine landwirtschaftliche Praxis, sondern auch eine kulturelle Tradition und eine Quelle nationalen Stolzes für die Menschen in dieser Region. Die Langhe und ihre Nebbiolo-Weine sind gewissermaßen zu einem Symbol für die außergewöhnliche Vielfalt und Qualität des italienischen Weinbaus geworden.


Jugendschutz: Diesen Artikel liefern wir nur an volljährige, unbeschränkt geschäftsfähige natürliche Personen und behalten uns vor, entsprechende Altersnachweise zu verlangen. Die für die Bestellung erforderlichen Daten wie Name, Anschrift usw. sind vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben.